Sonntag, 31. Juli 2016

"Ent"lich -

unsere neuen Mitbewohner stellen sich vor!






Das sind nun also Ren, Min und Bi - unsere neuen Familienmitglieder!



Viel haben wir über sie gelesen, geredet und letztes Jahr schon mal ein Haus für sie gebaut. Aber die Anschaffung haben wir dann doch immer wieder vor uns hergeschoben.




Doch wozu hat man schließlich Freunde ...

Als Geburtstagsüberraschung bekam mein Mann also dieses Jahr drei junge Laufenten. Das ist auch der Grund für ihre außergewöhnlichen Namen. Schließlich ist er beruflich sehr viel in der Welt unterwegs - unter anderem eben auch in China. Und so heißen sie jetzt wie die chinesische Währung, auch wenn Laufenten ursprünglich aus Indien stammen.

Seit das Trio bei uns eingezogen ist, ist es mit der Ruhe vorbei. Ununterbrochen wird geschnattert, man kann sich nur wundern, wieviel die drei sich zu erzählen haben. Wahrscheinlich sind es Mädels ...

Noch sind sie etwas schüchtern und halten gebührend Abstand von uns. Aber das wird sich sicher bald ändern und dann gibt es bestimmt viele lustige Geschichten zu erzählen ...

... wie schön, dass wir unserem Traum vom Landleben wieder ein Stückchen näher gekommen sind!








1 Kommentar: